BSABB

BVG- und Stiftungsaufsicht beider Basel
Eisengasse 8, Postfach, 4001 Basel

Organisation

Die Anzahl der Stiftungsratsmitglieder ist festzulegen. Wird die tatsächliche Grösse des Stiftungsrats nicht bereits in der Urkunde festgelegt, ist diese in einem Reglement festzuhalten oder zumindest im Anhang zur Jahresrechnung jeweils transparent darzustellen. Ebenso sind die Zeichnungsberechtigung, die Kompetenzen und allfällige Delegationen von Kompetenzen an weitere Gremien zu regeln. Sämtliche Stiftungsräte (auch jene ohne Zeichnungsberechtigung) sind im Handelsregister einzutragen. Es ist klar festzuhalten, wer den Stiftungsrat wählt (erstmals und bei Wiederwahl), ob es eine Amtsdauer gibt, ob eine Wiederwahl möglich ist und wie die Beschlussfassung erfolgt (Mehrheit, qualifizierte Mehrheiten).

Die Stiftung muss zudem über eine Revisionsstelle verfügen, welche ebenfalls im Handelsregister eingetragen wird. Kleine Stiftungen können unter sehr restriktiven Voraussetzungen und auf entsprechendes Gesuch hin von der Revisionsstellenpflicht befreit werden (vgl. Verordnung über die Revisionsstelle von Stiftungen).