BSABB

BVG- und Stiftungsaufsicht beider Basel
Eisengasse 8, Postfach, 4001 Basel

Errichtung

Damit Sie eine Stiftung errichten können, benötigen Sie eine notariell beurkundete Stiftungsurkunde, welche im Wesentlichen die Zwecksetzung der Stiftung, die Vermögenswidmung und die Organisation festhält.

Für die Errichtung einer Stiftung durch letztwillige Verfügung verweisen wir auf § 3 Abs. 3 der Ordnung über die Stiftungsaufsicht.

Die Stiftung muss im Handelsregister eingetragen werden. Nach erfolgtem Eintrag wird die Aufsichtsbehörde durch das Handelsregister eingeladen, die Aufsichtszuständigkeit zu prüfen und gegebenenfalls zu verfügen.

Bei Unzuständigkeit der BSABB kommt – abhängig von der Zwecksetzung - die Aufsichtsübernahmen durch den Bund (Eidg. Departement des Innern) oder eine Gemeinde in Frage (Art. 84 Abs. 1 ZGB).

Bei allfälligen Fragen vor und nach der Stiftungsgründung stehen Ihnen unsere Mitarbeiter gerne für Auskünfte zur Verfügung.